Katrin König, Eisenberg:

 

«paesaggio»

 

Der Kunstraum Varel e.V. zeigt vom 15. September bis 28. Oktober 2018 Arbeiten der in Eisenberg/Thüringen lebenden Künstlerin Katrin König in einer kleinen Werkschau ihrer installativen Druckgrafiken.

Für ihr Werk hat sie die Technik der Collagraphie entwickelt. Der Begriff setzt sich aus Collage und Grafik zusammen. 

 

 

Katrin König hat diverse Stipendien und Preise erhalten, ihre Arbeiten wurden in Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland präsentiert. Ihr Studium an der Accademia di Belle Arti in Rom führt sie immer wieder in italienische Gefilde.

Für ihre Arbeiten werden verschieden geformte Kartonteile mit Mehl oder Sand beschichtet, wodurch sie eine besondere Struktur erhalten. Diese Kartonteile werden dann eingefärbt, zu einer Komposition zusammengefügt und anschließend auf Papier oder Industriefolie gedruckt. Die so entstandenen Druckerzeugnisse sind meist einmalig und in der Regel recht groß.

Die Arbeiten sind in der Regel abstrakt, also ungegenständlich. Gleichwohl laden sie den Betrachter ein, mit Bekanntem zu assoziieren: an Topografisches, an Mikropräparate oder Erdschichten. Sie beeindrucken weiterhin durch ihre schiere Größe bei gleichzeitigem Detailreichtum. Katrin König sagt zu ihren Werken: „Meine Arbeiten sind, wie bei Ausgrabungen, Formen nicht der Erfindung wegen, sondern des Suchens und Findens, auch des Wiederfindens.“

Die Ausstellung ist zu sehen vom 15. September bis 28. Oktober 2018, jeweils samstags und sonntags von 13 Uhr bis 17 Uhr im Zollamt Varel, Am Hafen 1, 26316 Varel.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 14. September 2018 um 19 Uhr wird die Künstlerin anwesend sein.

Dirk Meyer vom Horst-Janssen-Museum Oldenburg führt in das Werk von Katrin König ein. Uwe Mannsbarth aus Oldenburg stellt musikalisch den Bezug zum Ausstellungstitel «paesaggio» (Landschaft) her.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Die Stadt Varel fördert die Ausstellung von Katrin König im Kunstraum Varel. 

Liebe Freunde und Besucher des Kunstraums,

Sie sind eingeladen, sich auf unserer homepage umzuschauen.

Wir würden uns über Ihren Besuch in unserem Domizil im ehemaligen Zollamt Varel ebenfalls sehr freuen.

Hinweisen möchten wir außerdem auf die Gemeinschaftsarbeit 2016:

Die "Grodenmappe" beinhaltet die 2016 geschaffenen Arbeiten von 6 Künstlern der Gemeinschaft Kunstraum Zollamt im Passepartout, nummeriert und handsigniert in ansprechendem Karton und mit einführendem Editorial.

Die "Grodenmappe" -kann zum Preis von 220,00 € erworben werden.

 

Sie hat eine Auflage von 15 Stück. Interessierte Anfrage bitte an kunstraum-varel@gmx.de

 

Am Hafen 1

26316 Varel

kunstraum-varel@gmx.de